Berneuchener Haus Kloster Kirchberg

Ackerbauschule - zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb

72172 Sulz am Neckar
Tel. 07454 - 8830
Fax: 07454 - 883250
empfang@klosterkirchberg.de
www.klosterkirchberg.de
Zugehörigkeit: Diakonisches
Werk Württemberg,
Arbeitsgemeinschaft ev.
Tagungs- und Gästehäuser
Kontakt: Lothar Hölzle,
Matthias Gössling



Bundesland:
Baden-Württemberg

 

Lage:

ländlich, inmitten von Wäldern und Feldern


Anreise:

  • Hauseigener Park- platz, 80 Plätze für PKW (kostenlos)
  • Taxi-Shuttle (zu Sonderkonditionen)

 

Entfernungen:

 

Autobahn:

4 km bis A81,

Ausfahrt Empfingen

 

Bahnhof:

35 km (S-Bahn Herrenberg),

12/20 km (Bahnhof Sulz/Horb)

 

Flughafen:

70 km (Stuttgart)

 

Stadt/Zentrum:

12 km (Sulz)

 

Messe:

70 km (Stuttgart)

 

Sonstiges:

Wanderungen ab

Bhf Sulz (12 km)

32 Betten, davon

1 EZ, 3 DZ, 3 Drei-,

3 Vierbettzimmer

1 Appartement

(4 Betten)

 

Zimmerausstattung:

Kinderbett, Nichtraucher-Zimmer

 

Hotelausstattung:

Check In, Einrich- tungen für Kinder, Kinderspielplatz

 

Einrichtungen:

Historisches Gebäude, Bibliothek, Leseraum, Fernsehraum, Kapelle/Andachts- raum, Meditationsraum, Klavier, Garten, Klosterladen, Klosterschenke

vom übrigen Hotel- bereich separierter Tagungsbereich

 

Tagungs-/Gruppen- räume: 4

Tagungskapazität

(größter Raum):

50 Pers.

Raumgrößen:

Räume für 5-50 Personen, Werkraum

Raumhöhe: 2,80 m

Bodenbelag: Parkett

Beleuchtung: Tageslicht, variables Kunstlicht

 

Internet: LAN, W-LAN, DSL 8.000

  • im Tagungs- bereich frei
  • in Gästezimmern kostenpflichtig

 

Tagungstechnik:

Rednerpult, Modera- torenkoffer, Meta- planwände, Flipchart, Beamer, Fernseher, Overheadprojektor, Diaprojektor, Video/ VHS/-Recorder, CD-Rom, Fotokopierer

Anlage:

Bestehensdauer 1237-1806, Orden der Dominikanerinnen, an Pilgerweg gelegen, Tagungs- und Einkehrhaus, Geistliches Zentrum der drei Berneuchener Gemeinschaften

 

Einrichtungen:

Klostergarten, Kunstsammlung Helmuth Uhrig, Klosterladen

 

Klosterangebote:

Gottesdienste, Tagzeitengebete, Musikalische Vespern, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Klosterfest am 1. Mai, kirchliches Leben, Führungen für Reisegruppen und Individualtouristen nach Voranmeldung, Klosterkirche ganzjährig geöffnet, Mitarbeit im Kloster, gemeinsame Gebetszeiten


mehr

 


Selbstversorgerhäuser